„Konzept ersetzt Verkauf“

Die strategische Positionierung Ihrer Zahnarztpraxis

Der dentale Markt befindet sich in einem Strukturwandel. Mit der richtigen Positionierungsstrategie sichern sich Zahnarztpraxen eine exzellente Wettbewerbsposition, Markt- und Arbeitgeber-Attraktivität.

„Konzept ersetzt Verkauf“ bietet Ihnen als Zahnärztin bzw. als Zahnarzt die Lösung Nr. 1, wenn es um die strategische Positionierung Ihrer Zahnarztpraxis geht. Die Umsetzung begünstigt ein effektives Patienten-Management, ein funktionales Zahnarzt-Marketing und die Stärkung der Wirtschaftlichkeit Ihrer Zahnarztpraxis.

Alles mit dem Ziel, damit Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren können: die zahnärztliche Behandlung.

Grafik Zur Konzeptübersicht

Zahnarzt-Marketing und Patienten-Management

Patienten sind heutzutage bei der Wahl des Zahnarztes ihres Vertrauens anspruchsvoller denn je. Die hohe Erwartungshaltung und eine ausgeprägte Preisorientierung korrelieren oftmals mit einer mangelnden Loyalität und geringen Compliance der Zahnarztpatienten. In der Konsequenz bedeutet das für die Zahnarztpraxis ein permanent hoher Zeit- und Kostenaufwand für das Praxis-Marketing und die Neupatientengewinnung.

PRAXISANALYSEN bietet Zahnärzten mit „Konzept ersetzt Verkauf“ ein effektives Patienten-Management und damit die Voraussetzungen für ein funktionierendes Zahnarzt-Marketing. Der Schwerpunkt zielt auf die Markenbildung und die Realisierung von Praxis- und Behandlungskonzepten. Das bietet dem Zahnarzt als Unternehmer und Mediziner somit gleichermaßen die Chancen, betriebswirtschaftliche wie auch patienten- und behandlungsrelevante Ziele zu verwirklichen. Und das nachhaltig erfolgreich.

Video zu „Konzept ersetzt Verkauf“

Video

„Konzept ersetzt Verkauf“ ermöglicht der Zahnarztpraxis die Positionierung über Alleinstellungsmerkmale. Einzigartig und mit hohem Wiedererkennungswert.

Das Patienten-Mana­gement stärkt das Arzt-Patienten-Vertrauens­verhältnis und beeinflusst die Compliance äußerst positiv.

Somit können Patienten der Therapieempfehlung auch nachhaltig zu­stimmen. Der Zahnarzt behandelt letztlich seine Wunschpatienten und kann die bevorzugte Patientenklientel kontinuierlich ausbauen.

Die Symptome in der Zahnarztpraxis

Herausforderung: Patienten-Management

Neue Patienten zu gewinnen ist das eine, das professionelle Managen der Patienten das andere. Warum aber müssen manche Zahnarztpraxen wesentlich mehr Aufwand für das Praxis-Marketing und die Patientenakquise betreiben? Warum werden bereits geschriebene Therapiepläne häufig nicht 1:1 realisiert? Und was beeinflusst letztlich die Loyalität und die Compliance der Patienten? In der tägliche Praxis zeigen sich eine oder mehrere der folgenden Symptome:

Herausforderung: Patienten-Management
  • geringer Patientenzulauf und -nachfrage
  • nicht die bevorzugte Patientenklientel
  • hoher Anteil an preisorientierten, therapieresistenten, kaufkraftschwachen und „Problem“-Patienten
  • geringe Auslastung bei hoher Patientennachfrage
  • unzureichende Produktivitätswerte

„Wer seine Leistungen verkauft, ist über den Preis vergleichbar und damit austauschbar.“

Mathias Leyer, Gesundheitsökonom, Berlin

Praxis-Marketing Problem Nr.1

Differenzierung statt Positionierung

Viele Zahnarztpraxen praktizieren bereits aktives Praxis-Marketing und setzen dabei primär auf Verkaufs- und Differenzierungsstrategien. Weil jedoch hier der Dienstleistungscharakter im Vordergrund steht und der Fokus weniger auf die Abgrenzung zur Mitbewerberpraxis zielt, begünstigt dies nicht nur das Smart Shopping. In der Position des Anbieters darf die Zahnarztpraxis ihre Leistungen immer wieder aufs Neue verkaufen.

Erfolgreiches Zahnarzt-Marketing zielt im ersten Schritt auf die Positionierung und findet gewinnbringende Antworten auf wichtige Fragen: Womit unterscheidet sich die Praxis von Mitbewerbern? Was ist ihr besonderes Profil, was macht sie einzigartig? Warum sollten Patienten sich für sie entscheiden?

Die Marke Zahnarzt

Da Sie als Zahnärztin oder Zahnarzt Ihre Behandlungsleistung immer im direkten Kontakt zu Ihren Patienten erbringen, erfolgt die Identifikation auch stets über Ihre Persönlichkeit.

Eine erfolgreiche Markenbildung garantiert Ihnen, dass Sie in den Köpfen Ihrer Patienten eine feste Position einnehmen.

„Konzept ersetzt Verkauf“

Ein Patienten-Management und Zahnarzt-Marketing, so wie es sich Mediziner einfach nur wünschen

Bevorzugte Patientenklientel

„Konzept ersetzt Verkauf“ verwirklicht die Positionierung Ihrer Zahnarztpraxis als Marke. Das begünstigt die Patientennachfrage und Sie gewinnen und behandeln somit mehr Wunschpatienten.

Exzellente Patienten-Compliance

Mit „Konzept ersetzt Verkauf“ sichern Sie sich die Loyalität Ihrer Patienten. Therapieempfehlungen werden leichter angenommen und die Compliance in der Prophylaxe und UPT nachhaltig optimiert.

Wirkungsvolles Zahnarztmarketing

„Konzept ersetzt Verkauf“ garantiert Ihnen, dass Marketingziele auch konsequent realisiert werden. Messbare Praxiserfolge, äußerst effektiv umgesetzt und das bei minimalem Aufwand.

Gebührende Anerkennung

„Konzept ersetzt Verkauf“ vermittelt Zufriedenheit. Letztlich generieren Sie mehr Praxisgewinn, da Patienten Qualität, Preis und Wert Ihrer Behandlungsleistung gerne anerkennen.

„Marketing bietet Zahnärzten heutzutage vielseitige Möglichkeiten. Erfolgreiche Markenbildung für Zahnarztpraxen und die Verwirklichung der „Marke Zahnarzt“ werden jedoch immer an der Wertschätzung gemessen, die Patienten ihrer Zahnarztpraxis nachhaltig entgegenbringen.“

Exzellente Compliance der Patienten

Intelligentes Patienten-Management mit nachhaltiger Prozessoptimierung

Einmal abgesehen vom exzellenten Praxisergebnis: Wenn es überhaupt etwas Sinnvolles gibt, woran sich der Erfolg von Zahnarzt-Marketing objektiv messen lassen kann, dann sind es die Loyalität und die Compliance der Patienten.

PRAXISANALYSEN setzt mit „Konzept ersetzt Verkauf“ hier innovative Maßstäbe. Mit dem Patienten-Management steuern Sie den Ablauf in Ihrer Zahnarztpraxis einfach professionell und setzen den „Hebel“ an der richtigen Stelle an. Medizinisch, wirtschaftlich, strukturiert.

Strukturierte zahnärztliche Untersuchung

Strukturierte zahn­ärztliche Untersuchung

Professionelle Patientenberatung

Professionelle Patientenberatung

Management von HKPs und KVs

Management

von HKPs und KVs

Vor-Nachsorge-Konzept Prophylaxe und UPT

Vor-Nachsorge-Konzept Prophylaxe und UPT

Einmal ganz ehrlich und Hand aufs Herz!

Würden Sie sich des Geldes wegen bei einem vermeintlich schlechteren Arzt behandeln lassen? Wahrscheinlich nicht! Und Ihre Patienten?

Der Schlüssel zum Patienten

Kompetenz und Vertrauen sind die 2 Faktoren, die das Arzt-Patienten-Vertrauensverhältnis wie kein anderes prägen und beeinflussen

Spätestens dann, wenn es etwas umfassender, komplizierter oder auch „kostenintensiver“ wird, ist die zentrale Fragestellung jedes Patienten: „Hat dieser Zahnarzt die Kompetenz und kann ich ihm mein Vertrauen schenken?“

Weil Patienten die Kompetenz des Zahnarztes normalerweise nicht beurteilen können, lassen sie sich bei dieser Frage vornehmlich von ihrem Gefühl leiten. Normalerweise. Anders ist es mit der „Strukturierten Untersuchungsmethodik“.

Der Schlüssel zum Patienten

Alles andere als Routine.

Im Rahmen der zahnärztlichen Untersuchung garantiert Ihnen die Anwendung der Strukturierten Untersuchungsmethodik den professionellen „Zugang“ zu Ihren Patienten.

Mit der Kompetenzstrategie positionieren Sie sich überzeugend als Experte und gewinnen mit vertrauensbildenden Maßnahmen die Sympathie und Zustimmung Ihrer Patienten. Somit können Sie selbst schwierige Patientenfälle souverän (be)handeln.

Die Strukturierte Untersuchungsmethodik

Von Anfang an die Weichen richtig stellen

Mit der Strukturierten Untersuchungsmethodik stellen Sie die Weichen von Anfang an richtig:

Sie profitieren von einem praxisbewährten Konzept und dem roten Faden bei der zahnärztlichen Untersuchung.

Es ermöglicht Ihnen den Zugang zum Patienten und das (Be)handeln selbst von schwierigen Patientenfällen.

Mit indizierten Patientenstrategien, z.B. im Umgang mit Smart Shoppern und anderen Patientenpersönlichkeiten.

Letztlich führt Sie das Konzept immer zum Ziel und zu einer konkreten Vereinbarung mit dem Patienten.

Die Strukturierte Untersuchungsmethodik

„Ich weiß, die Hälfte meiner Werbung ist hinausgeworfenes Geld.
Ich weiß nur nicht, welche Hälfte.
“

Henry Ford (*30.07.1863 – †07.04.1947), amerikanischer Unternehmer

Wirksames Zahnarzt-Marketing

Damit es sich vom ersten Tag an für Sie rechnet

Von der Analyse bis zum individuellen Marketing-Konzept

Analyse des Patienten-Managements und Praxis-Marketings hinsichtlich Wirksamkeit und Kosten-Nutzen-Relation

Ermittlung von signifikanten Kennzahlen und Darstellung der betriebswirtschaftlichen Praxis-Ressourcen

Empfehlung von wirksamen Marketing-Maßnahmen und Ausarbeitung eines individuellen Marketing-Konzeptes

Unterstützung bei der professionellen Umsetzung inkl. Marketing-Controlling und Return on Marketing-Investment

Lassen Sie sich jetzt zu Positionierungsstrategien, Patienten-Management und Zahnarzt-Marketing beraten!

„Die Erfolgsstorys unserer Zahnarztpraxen“:

Dr. Peter Kessler

Dr. Peter Kessler

Zahnzentrum Nidderau

Von der „kleinen Zweibehandler-Praxis“ zur Z-MVZ Filialisierung. Hatte vor 20 Jahren nur einen einzigen Wunsch: „Ein schlüssiges Praxis- und Behandlungskonzept“.

Dentologicum Hamburg

Dentologicum Hamburg

vormals Medeco Zahnklinik

Von der Medeco Zahnklinik zu erfolgreichen Z-MVZ Unternehmern. Zahnklinik Dentologicum und Dentologicum 275 Hamburg.

Rober Allgaier

Robert Allgaier

Zahnarzt in Berlin

Selbstbestimmte Zahnmedizin in einer Prophylaxe-Praxis mit ausgeglichener Work-Privat-Balance.

„Wenn mein Konzept nicht stimmt, muss ich zwangsweise verkaufen.
Dann bin ich wieder bei Patienten finden – Patienten binden.“

Zitat von Prof. Dr. Axel Bumann, Kieferorthopäde, Berlin

Umsetzung in die Praxis

durch folgende Leistungen

Das Positionierungs-Seminar für Zahnärzte

Sie möchten „Konzept ersetzt Verkauf“ näher kennenlernen? Dieses 2tägige Positionierungs-Seminar für Zahnärzte behandelt die Themen Zahnarzt-Marketing und Patienten-Management umfassend.

Zum Seminar

Das Coaching für Zahnärzte und Zahnarztpraxen

Sie wollen „Konzept ersetzt Verkauf“ individuell in Ihrer Zahnarztpraxis umsetzen? Erfahren Sie hier, wie Sie es als Gesamtkonzept implementieren oder mit einzelnen Modulen realisieren.

Zum Coaching

Die Marketing-Beratung zur strategischen Positionierung Ihrer Zahnarztpraxis

Sie interessieren sich für Positionierungs-Strategien, ein wirkungsvolles Patienten-Management und funktionales Zahnarzt-Marketing? Dann profitieren Sie von dieser individuellen Beratung – vor Ort in Ihrer Praxis.

Zur Beratung

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Mathias Leyer von Praxisanalysen

Mathias Leyer, Gesund­heits­ökonom FH

  • 12 Jahre klinische Praxiserfahrung
  • 25 Jahre Berufserfahrung als Praxiscoach und –berater
  • Tätigkeitsschwerpunkte: Strategie- und Konzeptentwicklung und Betriebswirtschaftliche Unternehmensberatung von Zahnarztpraxen
  • 15 Jahre Wirtschaftsredakteur dental:spiegel

Sie interessieren sich für „Konzept ersetzt Verkauf“?
Dann nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Kontakt

Telefon:
03322 – 4251931
E-Mail:
kontakt@praxis-analysen.de
Internet:
zahnarztpraxis-konzept.de
© 2019 PRAXISANALYSEN | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | Presse