ConsultingPatienten-ManagementZahnarzt-Marketing

04.12.2018

Konzept ersetzt Verkauf - Effektives Patienten-Management und funktionales Zahnarzt-Marketing

Effektives Patienten-Management und funktionales Zahnarzt-Marketing. Als Berater und Coach unterstütze ich seit 1992 Zahnarztpraxen bei den vielfältigsten Herausforderungen.

Als Berater und Coach unterstütze ich seit 1992 Zahnarztpraxen bei den vielfältigsten Herausforderungen. In den 25 Jahren hat sich immer wieder gezeigt, wie wichtig ein gut durchdachtes Konzept ist. Das kann ich nicht nur als Coach und Berater sagen, sondern mit dem Hintergrund von 12 Jahren klinischer Praxiserfahrung in dem Zeitraum vor 1992.

Konzept ersetzt Verkauf spiegelt meine Expertise wider.

Es ist der Garant für das Praktizieren einer guten Zahnmedizin und der Schlüssel für den wirtschaftlichen Erfolg.

Ganz gleich, ob es um das Managen der Patienten im Praxisalltag geht oder um die Herausforderung, eine Zahnarztpraxis als Marke mit unverwechselbaren Alleinstellungsmerkmalen zu positionieren.

Konzept ersetzt Verkauf bietet Ihnen hier die optimalen Lösungen.
Und es ermöglicht Ihnen, sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren zu können: die zahnärztliche Behandlung! Es ist ein intelligentes und einzigartiges Konzept.

Vereinfacht gesehen übernimmt das Zahnarzt-Marketing die Steuerung der Patientennachfrage und sorgt dafür, dass Sie nicht nur ausreichend neue Patienten, sondern eine bevorzugte Patienten-klientel gewinnen.

Wie zahlt sich ein effektives Patienten-Management aus?

Ein effektives Patienten-Management garantiert Ihnen, dass

  • die Erfolge des Zahnarzt-Marketings in Ihrer Praxis spürbar Früchte tragen,
  • Patienten Ihren Therapieempfehlungen zustimmen,
  • Loyalität und Compliance bzw. Adhärenz Ihrer Patienten sich in den Therapie- und Prophylaxe-Erfolgen nachhaltig bestätigen.

Alles mit dem Ziel, die Patientennachfrage zu steigern, die Therapieakzeptanz und Compliance der Patienten zu optimieren und gleichzeitig die Zahl an Non-Compliance-Patienten in Ihrer Zahnarztpraxis deutlich zu reduzieren.

Das Video zu „Konzept ersetzt Verkauf“

In der gängigen Praxis zeigt sich oftmals, dass mit dem klassischen Praxis-Marketing nur mäßige Erfolge erzielt werden – und das bei einem hohen Aufwand sowie steigenden Kosten. Dabei können die meisten Praxen noch nicht einmal sagen, welche einzelne Marketing-Maßnahme letztlich erfolgreich war.

Wenn ich mir den Ablauf in der Praxis anschaue, bestätigt sich immer wieder, …

  • dass nur ein Teil der Patienten den Therapieempfehlungen des Zahnarztes wirklich Folge leistet,
  • Beratungsgespräche erfolglos verlaufen,
  • Therapiepläne zum Teil mit hohem Aufwand geschrieben werden, dann aber nicht realisiert werden
  • und nur ein geringer Anteil der Patienten dauerhaft von der Prophylaxe profitiert.

Und genau hier setzt Konzept ersetzt Verkauf an. Es nutzt Synergien aus funktionalem Zahnarzt-Marketing und effektivem Patienten-Management.

Genauer betrachtet: Die Strukturierte Untersuchungsmethodik

Mit der Strukturierten Untersuchungsmethodik nutzen Sie ein schlüssiges Konzept. Wie ein roter Faden vermittelt es Ihnen im Rahmen der zahnärztlichen Untersuchung die benötigte Sicherheit. Mit der Anwendung der Kompetenzstrategie und vertrauensbildenden Maßnahmen erhalten Sie somit auch den Zugang zum Patienten. Und mit dem Konzept der Strukturierten Untersuchungsmethodik kommen Sie immer zum gewünschten Ziel. Letztlich treffen Sie gemeinsam mit dem Patienten dann auch eine einvernehmliche Vereinbarung.

Mit Indizierten Patientenstrategien jeden Typ behandeln

Selbst schwierige Patienten-Typen und Fälle können Sie so ganz souverän handeln:

  • die anspruchsvollen Patienten
  • die preisorientierten Patienten, sogenannte Smart Shopper
  • die Therapieresistenten
  • diejenigen mit geringer Kaufkraft
  • Problempatienten im Allgemeinen
  • Neupatienten, bei denen im Rahmen der Untersuchung unerwartet umfassender Behandlungsbedarf diagnostiziert wird

In der Praxis sind das oftmals die lukrativen Patientenfälle, die Sie so auch für sich gewinnen. Anstatt sich zu ärgern oder sich den Mund fusselig zu reden, lösen Sie mit der Anwendung indizierter Patientenstrategien all diese Herausforderungen und können sich stressfrei und völlig entspannt wieder auf das Wesentliche konzentrieren: die Behandlung!

Professionelle Patientenberatung

Sie profitieren von einer zielführenden und zeitschonenden Patientenberatung. Ein großes Repertoire an verbaler und non-verbaler Kommunikation sichert Ihnen einfach mehr Beratungserfolge und Sicherheit.

Management von HKPs und KVs

Sie managen Ihre HKPs und KVs professionell. Damit schaffen Sie die Voraussetzungen dafür, dass Ihre geschriebenen Therapiepläne auch nahezu 1 zu 1 realisiert werden. Damit Sie für Ihre Leistung und Mühe auch gebührende Anerkennung erhalten!

Vor-Nachsorge-Konzept Prophylaxe und UPT

Ein weiterer wichtiger Aspekt für den dauerhaften Patienten- bzw. Praxis-Erfolg ist ein schlüssiges Vor-Nachsorge-Konzept.

Hier profitieren Sie von einer ausgezeichneten Compliance/Adhärenz der Patienten. Diese springen nicht mehr bereits nach der ersten oder zweiten Sitzung ab. Zudem generieren Sie höhere Honorarumsätze mit delegierbaren Behandlungsleistungen. Alles das sind Voraussetzungen für ein ertragreiches Profit-Center Prophylaxe.

Workflow Patienten-Management

Das Patienten-Management berücksichtigt beim Workflow genau die fünf Stellschrauben, an denen Sie in Ihrer Praxis direkten Einfluss auf die Patientenentscheidung nehmen! Effektiver geht es nicht.

Abbildung Workflow in der Zahnarztpraxis – die fünf wichtigen Stellschrauben im Patienten-Management.

Zahnarztpraxis Marketing-Problem Nr. 1 lösen

Konzept ersetzt Verkauf leistet einfach mehr! Mit einem funktionalen Zahnarzt-Marketing löst dieses Konzept das Marketing-Problem Nr. 1. Denn Zahnarztpraxen, die sich primär als Dienstleister verstehen und ihre Leistungen verkaufen, sind über den Preis vergleichbar und damit austauschbar.

Auf der Suche nach einem Wettbewerbsvorteil setzen viele Zahnarztpraxen auf Verkaufs- und Differenzierungsstrategien. Über Leistungs- und Servicemerkmale wird dann versucht, sich so von den Mitbewerberpraxen abzugrenzen und zu unterscheiden. Die mangelnde Positionierung aber ist der Grund, warum sich Patienten nicht für, sondern gegen diese Praxis entscheiden.

Die entscheidenden Fragen lauten: Was hebt Ihre Praxis von denen der Mitbewerber ab? Was ist Ihr besonderes Profil? Und warum sollten sich Patienten für Ihre Praxis entscheiden?

Antworten auf diese wichtigen Fragen liefert Ihnen Konzept ersetzt Verkauf mit der strategischen Positionierung.

Bild: Erfolgreiche Markenbildung in der Zahnarztpraxis: einzigartig und mit hohem Wiedererkennungswert. Die Positionierung der Marke Zahnarzt ist dann gelungen, wenn Patienten bewusst wahrnehmen, was diese Zahnarztpraxis nicht anders, sondern besser macht als andere Praxen.

Positionierung statt Differenzierung

Da Sie als Zahnärztin bzw. als Zahnarzt Ihre Leistungen immer im direkten Kontakt zu Ihren Patienten erbringen, erfolgt die Identifikation auch stets über Ihre Persönlichkeit. Die Positionierungsstrategie bewirkt, dass Sie in den Köpfen Ihrer Patienten eine feste Position einnehmen. Und damit über ein Alleinstellungsmerkmal mit hohem Wiedererkennungswert verfügen.

Mit Konzept ersetzt Verkauf realisieren Sie nicht nur Markenbildung – Sie nutzen und profitieren von einem intelligenten Konzept, das Ihnen alle Vorzüge funktionalen Zahnarzt-Marketings und effektiven Patienten-Managements bietet. Das zeichnet Konzept ersetzt Verkauf im Besonderen aus und macht es so einzigartig!

Umsetzung in die Zahnarztpraxis

Und wenn Sie jetzt sagen „Prima, gefällt mir! Aber wie setze ich das in meine Praxis um?“ – ganz einfach! Konzept ersetzt Verkauf ist modular aufgebaut. Sie können es als Ganzes implementieren oder alternativ von einzelnen Modulen profitieren. Konzept ersetzt Verkauf bietet Ihnen drei Einstiegsmöglichkeiten. Als Seminar, als Coaching oder in Form einer Beratung.

Das Seminar

In dem 2-tägigen Intensiv-Seminar wird das gesamte Konzept behandelt:

  • das Zahnarzt-Marketing,
  • die Positionierungsstrategien,
  • die Markenbildung,
  • das Patienten-Management sowie
  • betriebswirtschaftliche Aspekte.

Den Schwerpunkt setzt das Seminar auf die Strukturierte Untersuchungsmethodik und die Indizierten Patientenstrategien. Sie lernen Konzept ersetzt Verkauf kennen und können direkt im Anschluss vieles bereits in Ihrer Praxis erfolgreich anwenden und auf Wunsch um die einzelnen Module erweitern.

Das Coaching zum Thema

Bei dem Coaching können Sie die Themen und Schwerpunkte grundsätzlich frei wählen und ganz auf die Belange Ihrer Praxis abstimmen. Eine vorab geschaltete umfassende Analyse gibt Ihnen die benötigten Orientierungswerte.

Marketing-Beratung vor Ort in Ihrer Praxis

Wenn Sie das gesamte Konzept interessiert oder Sie in Ihrer Praxis einen größeren Handlungsbedarf sehen, dann empfiehlt sich als Einstieg die Marketing-Beratung. Hier wird im Vorfeld eine umfassende Analyse durchgeführt und dann – gut vorbereitet – im Rahmen eines 6-stündigen Strategie-Workshops Ihr individuelles Marketing-Konzept skizziert. Im Rahmen der Marketing-Beratung lernen Sie auch das gesamte Konzept kennen. Das bietet die Möglichkeit, in einzelne Themen auch tiefer einzusteigen.

Wenn Sie gezielte Fragen haben, rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine E-Mail. Mehr Informationen zu Konzept ersetzt Verkauf finden Sie auf unserer Website https://zahnarztpraxis-konzept.de und auf unserem YouTube-Kanal. In einer Playlist haben wir alle Module im Detail beleuchtet.

Über den Autor

Mathias Leyer von Praxisanalysen

Mathias Leyer

Mit 12 Jahren klin­ischer Praxi­ser­fahrung und 25 Jahren Berufs­erfahrung als Praxis­coach und –berater kennt Gesund­heits­ökonom Mathias Leyer die Zahn­arzt­praxis so gut wie kaum ein anderer. Bei PRAXIS­ANALYSEN ist Mathias Leyer der Coach und Berater für die kon­sequent erfolg­reiche Um­setz­ung aller Kon­zepte und Stra­tegien.

Kontakt

Telefon:
03322 – 4251931
E-Mail:
kontakt@praxis-analysen.de
Internet:
zahnarztpraxis-konzept.de

Newsletter abonnieren

Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit abbestellen. Ihre E-Mail-Adresse behandelt PRAXISANALYSEN vertraulich, gibt diese an niemanden weiter und verwendet die E-Mail-Adresse ausschließlich für den Newsletter. Mehr in der Datenschutzerklärung

Artikel teilen

Mehr zum Thema Zahnarzt-Marketing

die neuesten Artikel

Worin besteht der Unterschied zwischen klassischem Praxis-Marketing und funktionalem Zahnarzt-Marketing? Und wie lässt sich Zahnarzt-Marketing in die Praxis implementieren?
08.12.2018 | Zahnarzt-Marketing

Was ist Zahnarzt-Marketing?

Und welchen Nutzen hat es für die Zahnarztpraxis? Worin besteht der Unterschied zwischen klassischem Praxis-Marketing und ...

© 2019 PRAXISANALYSEN | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | Presse