Indizierte Patientenstrategien

Dieses Modul aus „Konzept ersetzt Verkauf“ vermittelt Ihnen das benötigte Know-how, mit dem Sie selbst die schwierigsten Patientenfälle ganz souverän managen.

Indizierte Patientenstrategien

Patientenstrategien mit Mehrwert

  • Sie profitieren von wirkungsvollen Strategien und Verfahrensweisen im Umgang mit unterschiedlichen Persönlichkeitstypen.
  • Selbst schwierige Patientenfälle (be)handeln Sie so ganz souverän.
  • Sie haben somit auch nie mehr das Gefühl, dass Patienten Ihnen den „Schwarzen Peter“ zuschieben.
  • Im Ergebnis bedeutet das für Sie ein entspanntes und stressfreies Behandeln mit „umgänglichen“ Patienten.

Patienten souverän managen

Indizierte Patientenstrategien in der Zahnarztpraxis

  1. Anspruchsvolle Patienten
    Dieser Patiententyp stellt grundsätzlich hohe Ansprüche an die Zahnarztpraxis, insbesondere an den zahnärztlichen Behandler und an die Beratungsqualität. Der Therapiebedarf ist bei diesem Patienten i. d. R. ausgeprägt und das Motiv Nr. 1 das Arzt-Patienten-Vertrauensverhältnis.
    Mit einer akribischen Analyse zum Status quo und den daraus resultierenden Strategien werden Sie dem anspruchsvollen Patienten nicht nur gerecht, sondern begünstigen zugleich die Empfehlung lukrativer Patientenklientel.
  2. Smart Shopper Patienten
    Dieser Patiententyp bevorzugt Preisvergleiche und fragt auf der Suche nach dem günstigsten Angebot gerne bei mehreren Zahnarztpraxen nach. Ein weiterer Hinweis für das Phänomen Smart Shopping ist, wenn Patienten nach einer Beratung fernbleiben.
    Mit insgesamt 12 indizierten Smart Shopper-Strategien managen Sie diesen preisorientierten Patienten fortan ganz souverän bei Preisanfragen, im Rahmen der zahnärztlichen Untersuchung oder einfach präventiv, sodass Ihre geschriebenen Behandlungspläne auch 1:1 realisiert werden.
  3. Therapieresistente Patienten
    Dieser Patient wurde bereits (mehrmals) auf die Therapienotwendigkeit vergebens hingewiesen. Mit effektiven Strategien gelingt es Ihnen, den Fall noch einmal erfolgreich aufzurollen und die wahren Gründe der Therapieverweigerung/-ablehnung in Erfahrung zu bringen. Anstatt zum wiederholten Male Anbiederung und Ablehnung zu erfahren, finden Sie mit dem Patienten gemeinsam eine annehmbare Lösung.
  4. Kaufkraftschwache Patienten
    Dieser Patiententyp zeigt sich verstärkt in kaufkraftschwachen Regionen, allerdings auch dann, wenn die Gründe in der mangelnden Positionierung der Zahnarztpraxis begründet sind. Hier diagnostiziert eine akribische Analyse die beschränkenden Faktoren und praxisrelevanten Gegebenheiten. Es kommen die Strategien zum Tragen, mit denen Sie Ihre Praxis erfolgreich positionieren und/oder für das kaufkraftschwache Klientel Ihr Leistungsspektrum aufwerten und dabei den Anspruch auf Qualität wahren.
  5. Problempatienten
    Der erfahrene Praktiker hat ein Gespür für den „problematischen“ Patienten und er erkennt unbewusst die Patienten, die sich nicht in die Alltagsroutine einordnen lassen. Abgestimmt auf die individuellen Gegebenheiten Ihrer Praxis erhalten Sie die Strategien an die Hand, mit denen Sie Problempatienten souverän begegnen. Die Anwendungen dieser Strategien erspart Ihnen viel Zeit und sichert zudem ein entspanntes Arbeiten.
  6. Konflikte mit Patienten
    In der täglichen Praxisroutine lassen sich Konfliktsituationen nicht zu 100% ausschließen. Zeigen sich jedoch verstärkt Hinweise, gilt es diese Auffälligkeiten zu hinterfragen. Die hier zum Tragen kommenden Strategien stellen sicher, dass sich wiederholende Konfliktsituationen künftig ausschließen.
  7. Individuelle Patientenfälle
    Hier geht es um indizierte Strategien für individuelle Gegebenheiten in der Zahnarztpraxis. Sei es im Umgang mit „vorinformierten Patienten“, mit „CMD-Patienten“ oder anderen Situationen wie z. B. der Umgang mit Bewertungsportalen.

Umsetzung in der Zahnarztpraxis

Sie interessieren sich für das Thema Indizierte Patientenstrategien?
Hier bieten sich Ihnen 3 Möglichkeiten:

Das Seminar zur Thematik - 2-tägiges Intensivseminar

Ein 2-tägiges Seminar widmet sich ganz den Themen Patienten-Management und Zahnarzt-Marketing. In diesem Intensiv-Seminar für Zahnärzte werden die „Indizierten Patientenstrategien“ besonders behandelt.

Zum Seminar

Das Coaching zum Thema - individuell umsetzen

Sie interessieren sich für die individuelle Umsetzung von „Konzept ersetzt Verkauf“ in Ihrer Zahn­arztpraxis? Im Rahmen eines Coachings lassen sich die „Indizierten Patienten­strategien“ besonders intensiv behandeln.

Zum Coaching

Die Marketing-Beratung – Analyse und Konzept

Sie interessieren sich für effektives Patienten-Management und Zahnarzt-Marketing? Im Rahmen einer Beratung können Sie sich über den Ansatz und die Wirkungsweisen der Patientenstrategien genauer informieren.

Zur Beratung

FAQ – Die häufigsten Fragen zu Indizierte Patientenstrategien

Erkunden Sie die Blog-Beiträge zum Thema „Indizierte Patientenstrategien“

© 2019 PRAXISANALYSEN | Impressum | Datenschutz | AGB | Kontakt | Presse